• English Deutsch français Nederlands
Wir geben der Zukunft Form

Wir geben der Zukunft Form

Mit der kleinsten Sapa-Presse stellen wir Profile mit einem Durchmesser von 5 mm und einem Gewicht bis 30g/Meter her. Unsere grösste Presse in Lichtervelde (B) produziert Profile bis zu einer Breite von 620 mm und einem Gewicht von 65 kg/Meter.

Beim Strangpressen werden Aluminiumstäbe (Pressbarren) zu Profilen verarbeitet.


Das Strangpressverfahren setzt sich aus folgenden Schritten zusammen:

  • Der Pressbolzen wird zwischen 450° und 500°C erwärmt, wobei das Metall seine plastische Temperatur erreicht.
  • Der Pressbolzen wird mittels eines ebenfalls vorgewärmten Bolzenaufnehmers durch ein Werkzeug aus Hochfestigkeitsstahl gepresst.
  • Mit hohem Druck wird der Pressbolzen durch die Öffnung des Werkzeuges gepresst, wobei Profile mit verschiedenen geometrischen Formen entstehen.
  • Abkühlung zur Verstärkung des Profils
  • Die Profile werden nach dem Strangpressen gerichtet, um sämtliche Spannungen freizugeben, wodurch die gewünschten Richt- & Dehnungswerte erlangt werden.
  • Die Profile werden auf Längen gemäß Kundenwunsch gesägt. 
  • Abhärtung erfolgt bei Temperaturen zwischen 160° und 180°C. bei einer Zeitdauer von 4-10 Stunden, je nach geforderten mechanischen Eigenschaften.

Danach ist das Profil für eine eventuelle Weiterbearbeitung oder für eine Oberflächenbehandlung bereit.

Vorteile der Strangpresstechnik

Die ausgezeichnete Formbarkeit des Aluminiums, welche die Gestaltung von komplexen Formen und das integrieren von mehreren Funktionen in einem einzigen Profil ermöglicht, macht das Strangpressen von Aluminiumprofilen so interessant. In Kombination mit den anderen günstigen Eigenschaften des Aluminiums, können sehr attraktive Vorteile geschaffen werden:

  • Bereits allein durch den Gebrauch des Leichtgewicht-Metalls Aluminium, kann eine Gewichtsreduzierung des Profils und der gesamten Konstruktion erzielt werden. Zusätzlich wird dann auch nur dort Material platziert wird, wo es wirklich nötig ist.
  • Spätere Zusatzarbeiten werden vermieden, indem bereits im Stadium des Entwurfs des Aluminiumprofils verschiedene Funktionen integriert werden. 
  • Die Komplexität des Logistikflusses wird vereinfacht, da durch das Zusammenfügen von mehreren Funktionen weniger Bestandteile benötigt werden.
  • Dank einer intelligenten Nutzung der günstigen Materialeigenschaften des Aluminiums und einer präzisen Formgebung, die für spezifisch erforderte Funktionen nötig sind, werden effiziente Lösungen für Konstruktionsprobleme gefunden.
  • Zahlreiche vorteilhafte Eigenschaften, eine hochwertige ästhetische Ausstrahlung und eine nicht zu unterschätzende Freiheit in der Formgebung, erlauben es, einem Aluminiumprofil Funktionen zu zuweisen, die die Qualität des Endprodukts erheblich verbessert.

In unserem  Konstruktionshandbuch illustrieren spezifische Beispiele wie all diese Vorteile erzielt werden können. Auch kann unser technisches Fachpersonal die Optionen für Ihre spezifischen Anwendungen überprüfen und optimieren.

 
Updated: 2014-07-02