• English Deutsch français Nederlands
Sapa RC Profiles nv/sa, Lichtervelde

Sapa RC Profiles nv/sa, Lichtervelde

1949 startet Herr Remi Claeys in Lichtervelde mit der Produktion von geschweißten Stahlrohren für seine Fahrradfabrik Superia. Während des Wirtschaftsbooms in Belgien wächst das Unternehmen sehr schnell.

1957

Erste Strangpresse. Weitere Investitionen folgen einander in rascher Folge:

  • Gießerei Aluminiumbolzen,
  • Maschinen für Aluminiumrohre,
  • Kaltwalze für die Aluminiumband-Produktion.

1979

Durch den Erfolg des Aluminiums kommt schließlich das Ende der Stahlproduktion und das Unternehmen geht in Besitz der flämischen Regierung (GIMV).

1991

Eine Investoren-Gruppe, unter der Leitung des industriellen Aimé Desimpel, übernimmt die Aktivitäten und bringt sie in einer neuen Unternehmensstruktur unter: Strangpressen (Profile), Alurohre (geschweißte Rohre), RC-System (architektonische Systeme). Die Ambitionen der neuen Eigentümer führen zu umfangreichen Investitionsvorhaben und Übernahmen, wobei Remi Claeys Aluminium zu einer internationalen Gruppe heranwächst. Eine Reihe wichtiger Ereignisse in diesem Zeitraum sind, unter anderem, die Installation einer neuen 5.500 T-Presse und die Modernisierung der 2.200 T Presse.

1998

Börsengang der Remi Claeys Aluminium-Gruppe an der Brüsseler Börse, später Euronext.

2003

Sapa übernimmt die Mehrheit der Anteile der Familie Desimpel.

2004

für die Strangpressaktivitäten wird der Name Sapa RC Profiles NV/SA eingeführt. Geschweißte Rohre (Alutubes) behalten den Namen Remi Claeys Aluminium NV. Die Bautätigkeit RC System ist heute das Herzstück der internationalen Sapa Building System.

2012

Letztes Pressen der 2.000 Tonnen-Presse und Umzug der 26 Meter langen CNC Maschine von Ghlin nach Lichtervelde.

2013

Fusion zwischen Sapa und Hydro Extrusion