Diese Website verwendet Cookies

Ihr Ort ist Österreich.

Die richtige Legierung für Sie

Wir bieten alle Aluminium-Extrusionslegierungen, Härtegrade, Formen und Größen im direkten und indirekten Strangpressen an.

Image _DSC0371.jpg

Hier eine Auswahl oft verwendeter Aluminiumlegierungen:

 

Image _DSC0990.jpg

Legierung 1050

Diese nicht aushärtbare Legierung wird für Wärmeübertragungstechnik in Fahrzeugen, allgemein für Klimatechnik und in der Elektroindustrie verwendet. Sie hat eine gute Korrosionsbeständigkeit und eine höhere Wärmeleitfähigkeit als andere Legierungen.

Image _DSC0675.jpg

Legierungen 3003/3103

Diese nicht aushärtbaren Legierungen weisen eine gute Korrosionsbeständigkeit, Verarbeitbarkeit und Schweißbarkeit auf. Die Festigkeit wird ausschließlich durch eine Kaltverformung erreicht. Die Legierungen kommen oft in der Automobil- und Klimatechnikbranche zum Einsatz. Sie weisen eine gute Korrosionsbeständigkeit auf. In ihren mechanischen Eigenschaften sind sie den Legierungen der Reihe 1xxx überlegen. Typische Anwendungsfälle sind Fahrzeugheizkörper und Klimatisierungsverdampfer.

Image _DSC9610.jpg

Legierung 5083

Diese Legierung lässt sich einfacher schweißen als die Reihe 6xxx. Das Verhalten der Fügeverbindung hinsichtlich der Festigkeit ist genauer bestimmbar. Zudem weist die Legierung 5083 eine herausragende Korrosionsbeständigkeit in Meerwasserumgebungen auf und ist deshalb der Werkstoff der Wahl z.B. für Schiffsrümpfe.

Image _MG_6176.jpg

Legierung 6060

Diese Legierung wird häufig bei sehr hohen Qualitätsanforderungen an die Oberfläche verwendet, wo keine allzu hohe Festigkeit benötigt wird. Typische Anwendungsbeispiele sind Bilderrahmen und hochwertige Möbel.

Image _88A0790.jpg

Legierung 6061

Diese Legierung mit Magnesium- und Siliziumanteil ist die beste Wahl, wenn das Produkt geschweißt oder hartgelötet werden soll. Die Legierung weist eine gute Festigkeit, Zähigkeit und Korrosionsbeständigkeit auf und lässt sich gut bearbeiten. Sie wird im großen Umfang u.a. für den Flugzeug - und Schiffbau sowie in der Automobilindustrie verwendet.

Image _DSC9172.jpg

Legierung 6063

Diese populäre Legierung ist warm aushärtbar. Sie hat ein feineres Korngefüge als die Legierung 6061 und weist nach dem Eloxieren die besten optischen Eigenschaften auf. Die Legierung ist hochgradig korrosionsbeständig, gut bearbeit- und schweißbar. Typische Einsatzbereiche sind Zylinderrohre, Sammelschienenleiter und architektonische Anwendungen.

Image _DSC9481.jpg

Legierung 6082

Diese Legierung ist nicht für das dekorative Eloxieren geeignet, aber eine hervorragende Wahl für tragende Komponenten, die hohe Festigkeitsanforderungen erfüllen müssen. Typische Anwendungsfälle sind Lkw-Trailerprofile und Fußbodenprofile.

Image _DSC9379.jpg

Legierung HS6110

Diese Legierung wurde speziell für extreme Festigkeitsanforderungen in der Automobilindustrie entwickelt. Die Legierung hat sich für Stoßfängersysteme, Crashboxen und Seitenschweller bewährt. In der Regel kommen bei hohen Festigkeitsanforderungen Legierungen der Reihe 7xxx zum Einsatz. Hier ist das Strangpressen jedoch komplizierter und kostenintensiver ist.

Image _DSC9506.jpg

Legierung 7108

Diese Legierung weist eine hohe Festigkeit und eine gute Dauerfestigkeit auf, lässt sich aber nur eingeschränkt extrudieren und umformen. Bei hohen Belastungen neigt sie zu Spannungsrisskorrosion. Lediglich niedrig belastete Bereiche sollten verschweißt werden. Typische Anwendungsfälle sind tragende Teile in Gebäuden und Transportmitteln, bei denen hohe Anforderungen an die Festigkeit gestellt werden. Das Material kann zusätzlich durch Eloxieren geschützt werden.